Resilienz/Widerstandsfähigkeit ergänzen mit Frequenzen!

Resilienz ist das Immunsystem der Seele!

 

Resilienz ist wie ein Muskel, der trainiert und aufgebaut werden kann. 

Tipps, um deine Resilienz zu stärken:
 
Achtsamkeit ist die Basis, die Wahrnehmung um das Leben wieder intensiver zu leben. Mach einen Spaziergang und höre auf bestimmte Geräusche, ob Vogelgezwitscher, deine eigenen Schritte (laut/leise, langsam/schnell), ob vorbeifahrende Autos (Farbe, Größe, laut/leise),  das Rauschen der Blätter (am Boden/auf den Bäumen).  Egal wie und wo du gehst, gehe achtsam und spüre das Gefühl. 
 
Falls du es nicht schaffst, raus zu gehen, gibt es auch Achtsamkeitsübungen zu Hause:  Zum Beispiel beim Duschen bewusst das Duschgel am Körper verteilen und mit dem Wasserstrahl abspülen, achte auf die Reaktion der Haut, wenn du den Schaum einmassierst, wenn der kalte oder warme Wasserstrahl über deinen Körper rinnt, ein Vollbad mit einem angenehmen Duft, ein ätherisches Öl im Diffuser, das Ticken der Uhr, das Summen des Ventilators…) 
 

Breche deine Gewohnheiten:

 
Putze die Zähne oder trinke deinen Kaffee oder Tee nicht mit deiner dominanten Hand, tausche das Besteck (Gabel und Messer), damit du dein Tun spürst, denn es geht darum, dich wieder etwas wacher zu machen für die alltäglichen Dinge und Abläufe des Tages, die dich umgeben und dich durch dein Leben tragen, um dich achtsamer werden zu lassen.
 

Achtsamkeit sucht nichts, braucht nichts, weil alles schon da ist.

 
Dankbarkeit ist der Schlüssel zur Achtsamkeit.
 
Schenke dir mindestens einmal am Tag ein Lächeln aus tiefstem Herzen und sage dir was Positives vor wie zum Beispiel:
 
  • Ich kann das!

  • Ich schaff das!

  • Ich liebe dich!

 
Unser Unterbewusstsein handelt durch Wiederholungen. 
 
Setze dir jeden Tag  Ziele, wenn auch nur kleine, für deine Gesundheit: 10 Minuten Übungen zu Hause oder einen 10-minütigen Spaziergang, genügend Wasser trinken, 1 – 2 Ruhepausen einlegen, sich entspannt hinsetzen bzw. wenn möglich hinlegen und Entspannungsmusik hören…
 
Wenn du dies erreichst,  stärkst du deinen Selbstwert,  den Glauben an dich und dein Durchhaltevermögen.

 

Gönne dir immer wieder Pausen, nutze sie mit Atemübungen, tief mit der Nase einatmen und mit dem Mund fest ausatmen oder mach progressives Muskeltraining. Lege dich am Rücken und gehe bewusst in jedes Körperteil von der Zehe, bist zum Kopf. Spanne an, halte und zähle bis 10 und dann lass locker. Den Kopf, die Schultern drückst du auf den Boden, zählst bis 10 und lässt wieder locker. 
 
Geführte Mediation auf Youtube machte ich täglich und es war für mich ein „must have“ am Tag: ein ruhiger Platz, eine Couch und ich konnte wieder entspannen und ließ mich dabei in eine andere Welt führen. In meine Welt der innerer Ruhe und Zufriedenheit.
 

All das kannst du…

ERGÄNZEN MIT FREQUENZEN!

Programme die dich in der Umsetzung zur Widerstandsfähigkeit stärken: Innere Stärke, Wohlfühlen, Innerer Frieden, Innere Einheit und Zufriedenheit.
 
Konzentriere dich auf das Wesentliche in deinem Leben, das bereits funktioniert hat und sei stolz auf dich was du bereits geschafft hast.
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Andere Beiträge

Energie tanken!

Mein Körper war schwach und leer! Ja, die Energie hat mir definitiv gefehlt, in jeder Hinsicht. Es begann früh morgens beim Aufstehen, oft schaffte ich

Achtsam durch´s Leben

Was bringt dir Achtsamkeit? Achtsamkeit ist eine Wunderwaffe, sie hilft dir…   selbst nahe zu sein;   bei Stressabbau;   dich selbst bewusst wahrzunehmen;  

Tipps für ein lebenswertes Leben!

Mit offenen Flügel in ein Leben voller Freude gleiten! Lass dich einfach treiben und mach das, was dich glücklich macht.   Ich hätte damals nie